Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

23.12.2021 | Stefanie Starke | München/Landkreis Passau

MdL Waschler jetzt Mitglied bei Verkehrswacht Passau

Die Deutsche Verkehrswacht gehört zu den ältesten und größten Bürgerinitiativen Deutschlands. Seit ihrer Gründung arbeitet sie für mehr Sicherheit und weniger Unfälle auf den Straßen – dazu trägt auch die Verkehrswacht Passau ihren Teil bei.

Foto (Christoph Weishäupl): (v.l.) Franz Meyer (Altlandrat und 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Passau), Geschäftsführer Ottmar Bauer, der stellvertretende Kreisvorsitzende Jörg Wittkowski und MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler.
Mit über 600 Mitgliedern engagiert sie sich in Stadt und Landkreis Passau, informiert und trai-niert mit Verkehrsteilnehmern jeden Alters sicheres Verhalten im Straßenverkehr. „Bei einem Fachgespräch mit Vertretern der Verkehrswacht durfte ich mich erneut von der wertvollen Arbeit überzeugen“, so MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler. Daher habe er sich nun aus Über-zeugung für eine Mitgliedschaft entschieden und ist der Verkehrswacht Passau beigetreten.
Mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums sowie durch Mitgliedsbeiträge und Spon-sorings nimmt sich die Verkehrswacht unter anderem der Verkehrserziehung in Kindergärten und Schulen an, bietet Übungen zum Rollerfahren, stellt Lehr- und Lernmedien bereit, gibt Informationen zu Kindersitzen, begleitet die Aktion „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“, erstellt Schulwegpläne und nimmt sich dem Schulbustraining an. „Außerdem stehen wir na-türlich auch Eltern und Jugendlichen mit wichtigen Informationen zur Seite – die Arbeit der Verkehrswacht ist sehr vielschichtig“, erklärt Geschäftsführer Ottmar Bauer. Erster Vorsit-zender der Verkehrswacht Passau ist Altlandrat Franz Meyer, der es sich natürlich nicht nehmen ließ, den Beitritt von MdL Waschler zu begleiten – „Dein Entschluss freut mich sehr“, so Meyer gegenüber MdL Waschler.