Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

12.07.2021 | Landkreis Passau / Landkreis Freyung Grafenau

MdL Waschler unterstützt Suche nach Gastfamilien für tschechische Austauschschüler

Aktion der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn e.V.

Bereits seit 25 Jahren kommen interessierte tschechische Gymnasiasten im Alter von 16 bis 18 Jahren nach Bayern, um hier ein Gastschuljahr – beginnend mit dem bayerischen Schuljahr bis zum 31. Mai – zu verbringen und die bayerische Kultur sowie einheimische Menschen kennenzulernen. Nicht selten entstehen nach solchen Begegnungen langjährige, grenzüberschreitende Freundschaften, die nicht nur das Leben von Gastschülern, sondern auch das der Gastfamilien bereichern.


„Das Programm ist ein von der Bayerischen Staatskanzlei, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn gefördertes Projekt, welches nicht nur das gegenseitige Kennenlernen und die Verständigung zwischen der Bevölkerung beiderseits der Grenze, sondern auch das Zusammenwachsen beider Grenzregionen im Hinblick auf ein gemeinsames Europa ermöglicht“, so MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler

Auch in seiner Funktion als Bildungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion ist dem CSU-Landtagsabgeordneten das Projekt ein Anliegen. „Auch für das kommende Schuljahr 2021/22 besteht eine hohe Nachfrage seitens der tschechischen Gastschüler“, so Waschler. Damit allen Gastschülern ein Aufenthalt in Bayern ermöglicht werden kann, sucht die EUREGIO nach wie vor dringend Gastfamilien aus den niederbayerischen Grenzlandkreisen. „Auf der Suche nach interessierten Familien möchte ich die EUREGIO hier gerne unterstützen“, so MdL Waschler, der in diesem Zusammenhang nochmals die Vorteile für Gastfamilien anführen möchte: „So haben diese eine hervorragende Möglichkeit, die tschechische Kultur im eigenen Zuhause kennenzulernen, Schönheiten von Bayern und Böhmen zusammen zu entdecken und ihre vertraute Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben.“

Darüber hinaus erhalten die Gastfamilien für die Unterbringung und Verpflegung einen monatlichen Zuschuss von 300 Euro pro Gastschüler. Ein persönliches Kennenlernen vor Beginn des Schuljahres ermöglicht beiden Seiten, sich einen ersten Eindruck der bevorstehenden Monate zu verschaffen. Die Gastfamilien sowie Gastschüler werden im Laufe des gesamten Gastschuljahres von der Projektleiterin Frau Veronika Tůmová unterstützt.

Mehr Info erteilt Veronika Tůmová unter 0151/46244592
v.tumova@euregio-bayern.de.