MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.gerhard-waschler.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

05.12.2016 | af | München/Altötting | Ingrid Heckner MdL

Bayerische Landesstiftung: Mehr als 22.000 Euro für 3 Projekte im Landkreis Altötting

Gelder fließen nach Burgkirchen, Endlkirchen und Wald bei Winhöring

Die Bayerische Landesstiftung fördert im Landkreis Altötting erneut drei Baumaßnahmen mit insgesamt 22.300 Euro. Das teilt die stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende und heimische Stimmkreisabgeordnete Ingrid Heckner mit. Die Gelder werden für die Renovierung eines Zuhäusls in Burgkirchen, die Reparatur an Stadel und Scheune des Mesneranwesens von St. Michael in Endlkirchen und die Sanierung von St. Koloman in Wald bei Winhöring bewilligt.

Die Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Koloman erhält für den zweiten Bauabschnitt der Außenrenovierung ihrer Filialkirche 6.000 Euro. Damit soll die Fassade der spätgotischen Saalkirche aus dem 15. Jahrhundert instand gesetzt werden. Bereits im Jahr 2013 hatte die Landesstiftung die Renovierung des Gebäudes mit 9.500 Euro unterstützt. „St. Koloman gehört zum reichen Schatz kunsthistorisch bedeutsamer Kirchengebäude in unserer Heimat, deren Erhalt mit großem denkmalpflegerischem Aufwand verbunden ist. Es freut mich deshalb sehr, dass die Bayerische Landestiftung der Pfarrgemeinde finanziell erneut unter die Arme greift“, so MdL Ingrid Heckner. 
 
Für die Außeninstandsetzung eines Zuhäusls in Spielmann in Burgkirchen werden außerdem 9.300 Euro bereitgestellt. Das Gebäude stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und hat als Baudenkmal regionale Bedeutung. Für umfangreiche Reparaturmaßnahmen an Stadel und Scheune des Mesneranwesens der katholischen Filialkirche St. Michael fließen weitere 7.000 Euro. „Ich danke den beiden privaten Bauherren, die durch ihren finanziellen wie organisatorischen Einsatz dazu beitragen, zwei Ortsbild prägende Denkmäler und deren historische Bausubstanz zu erhalten“, so die Abgeordnete abschließend.