Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

18.11.2019 | Stefanie Starke | München/Passau.

„Hier ist immer reger Betrieb“

MdL Waschler empfängt Besuchergruppe im Bayerischen Landtag

Mit großer Freude hat MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler eine Besuchergruppe aus der Heimat im Bayerischen Landtag in München empfangen – darunter auch Mitglieder der CSU Obernzell und zahlreiche Stimmkreisbürger.

Foto (Olaf Pint): MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler gemeinsam mit seiner Besuchergruppe aus der Hei-mat auf der Landtagstreppe im Maximilianeum.
„Es freut mich immer, wenn ich Gäste aus der Region hier in München empfangen darf und ich erkenne, dass großes Interesse an der Politik besteht“, so Waschler gleich eingangs. Rund 50 Bürgerinnen und Bürger hatten sich gegen Mittag im Maximilia-neum eingefunden und hier vor allem den direkten Austausch mit dem Abgeordne-ten geschätzt. „Es ist toll, wenn man Gelegenheit bekommt hier direkt hinter die Ku-lissen der Bayerischen Landespolitik zu blicken“, so ein Teilnehmer.
Die angesprochenen Themen im Plenarsaal des Bayerischen Landtags waren viel-fältig: Verbesserungen im Rahmen der ÖPNV-Anbindung im ländlichen Raum, die Probleme der regionalen Landwirtschaft oder auch die Änderungen im Waffenge-setzt. „Wir haben viele Themen auf der Agenda. Es ist immer etwas zu tun es wird garantiert nie langweilig“, so Waschler.
Auch Ludwig Prügl, CSU-Bürgermeisterkandidat in Oberzell war begeistert von dem Besuch in der Bayerischen Landeshauptstadt – als Reiseleiter hat er die Gruppe nach München und wieder zurückbegleitet: „Auch wenn ich die tolle Atmosphäre des Landtags schon kenne, es ist immer wieder etwas Besonderes hier zu sein.“