Aktuelles

Zur Übersicht

18.10.2019 | Stefanie Starke | München

Hohe Förderung für Sport- und Schützenvereine in Stadt und Landkreis Passau

CSU-Abgeordnete freuen sich über Zuwendungen für Ehrenamtliche

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Passau erhalten für das Jahr 2019 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 277.098 Euro, die Vereine in der Stadt Passau erhalten 99.961 Euro.

„Es freut uns sehr, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch heuer mit der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird“, teilen die Landtagsabgeordneten Walter Taubeneder und Prof. Dr. Gerhard Waschler mit.
„Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb für alle gewährleistet werden,“ so die CSU-Abgeordneten. „Sportvereine leisten einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag, auch im Rahmen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, so MdL Waschler. „Die hohe Förderung zeigt, dass wir den motivierten Einsatz der vielen Ehrenamtlichen schätzen und uns der Vereinssport in Bayern sehr wichtig ist“, betont auch MdL Taubeneder.
Die Zuwendungen an die Sport- und Schützenvereine werden entsprechend der Sportförderrichtlinie des Freistaats Bayern gewährt. Berechnungsgrundlage dafür ist die Anzahl der erwachsenen Vereinsmitglieder sowie die Anzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, für die es die zehnfache Gewichtung gibt. Eine weitere Bemessungsgrundlage ist die Anzahl von Übungsleiterlizenzen. Pro Mitgliedereinheit liegt der Förderbetrag bei 29 Cent.